• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
FCB-Goalie News

Deshalb ist Jonas Omlin nicht nach Augsburg gewechselt

Der FC Augsburg hat sich in diesem Sommer intensiv um FCB-Goalie Jonas Omlin bemüht. Der Deal platzte aber – auch weil der Schweizer Nationalkeeper den Wechsel nicht forcierte.

Dies bestätigt Omlin nun im Blick. “Natürlich haben wir uns das Angebot aus der Bundesliga angeschaut, aber wir sind zum Punkt gekommen, dass es die richtige Entscheidung ist, beim FCB zu bleiben. Dass ich hier eine gute Saison vor mir habe, dass wir international spielen”, sagt der 25-Jährige. Ohnehin wäre der Deal auch auf Vereinsebene kompliziert geworden: Augsburg soll 5 Mio. Franken geboten haben, der FCB forderte angeblich das Doppelte.

In Augsburg wird Omlin in Zukunft wohl nie spielen. Dass sein Weg aber früher oder später ins Ausland führt, ist schon jetzt praktisch sicher. Im kommenden Sommer könnte es soweit sein, obwohl der Goalie-Markt jeweils überschaubar ist, wie er ausführt: “Es ist halt so, dass jeder Verein einen guten Goalie hat und sich das Karussell erst dann bewegt, wenn einer wechselt.”

Vertraglich ist der Keeper vorläufig bis 2022 an den FCB gebunden. Die Bebbi werden dereinst sicherlich eine hohe Ablöse kassieren können.

  psc       23 August, 2019 14:04
CLOSE