• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Übernimmt die U21 News

Michel Renggli verlässt den FC Luzern und wechselt nach Basel

Michel Renggli verlässt seinen langjährigen Verein FC Luzern und wechselt zum FC Basel, wo er neuer Trainer der U21 wird.

Der 41-jährige Ex-Profi war zuletzt für die U18 der Innerschweizer zuständig. Interimsweise übernahm er in dieser Saison phasenweise auch das Coaching von Challenge Ligist SC Kriens. Nun orientiert sich Renggli neu und tritt in Basel bei der U21 die Nachfolge von Marco Schällibaum an, von dem sich die Bebbi im November getrennt hatten.

“Mit Michel Renggli stösst ein fachlich hervorragender Ausbildner zu uns – und für ihn ist es ein toller Entwicklungsschritt in seiner Trainerkarriere”, sagt FCB-Nachwuchschef Remo Gaugler.

Beim FC Luzern kommt es derweil zu weiteren Veränderungen in der sportlichen Abteilung: Stefan Marini besetzt die neu geschaffene Position als Leiter Entwicklung und Technik. Ex-Goalie David Zibung legt seine Arbeit in der Vermarktungsabteilung nieder und ist künftig voll in die sportliche Abteilung integriert. Einerseits weiterhin als Torhütertrainer im Nachwuchs, dazu neu auch im Scouting und mit verschiedenen Aufgaben im Umfeld der 1. Mannschaft. Jörg Portmann, bisher Trainer der U15, tritt bei der U18 die Nachfolge von Renggli an.

  psc       3 Januar, 2022 17:14
CLOSE