• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
"Riesige Aufgaben" News

Neuer FCB-Besitzer David Degen fürchtet sich vor Schuldenberg

Der neue FCB-Besitzer David Degen geht seine neue Aufgabe mit viel Demut an. Vor allem vor dem grossen finanziellen Druck hat er Respekt.

Im Interview mit der “Basler Zeitung” rechnet der 38-Jährige vor, dass der FC Basel in diesem Geschäftsjahr ein strukturelles Defizit von 28 Mio. Franken aufweist. Degen spricht von einer “verdammten Challenge”, der man sich stellen müsse: “Man ist zuletzt zu grosszügig mit dem Geld umgegangen. In zwei, drei Jahren muss der FCB an einem ganz anderen Punkt stehen. Da kann auch noch mal eine Pandemie kommen, das wird den Club nicht mehr vor solche Probleme stellen wie jetzt.”

Auf einen Schlag werde man dieses strukturelle Defizit nicht los, auch wenn die Auswirkungen der Coronakrise immerhin nachlassen sollten: “Wir müssen den FCB in vielen Punkten umbauen und auch neu erfinden.” Vor allem bei den Saisonkarten sieht er sehr viel Potential. DAs Ziel setzt die neue Klubleitung bei 20’000 verkauften Abos: “Das wäre extrem wichtig für uns und ein Zeichen für den Aufbruch. Wenn wir erneut 10, 15 Prozent verlieren, so wie in den letzten Jahren, dann brennt der Baum.” Es brauche deshalb alle, “die Spieler, die Geschäftsstelle, die Fans, die Medien, unsere Partner. Es geht nur gemeinsam.”

  psc       10 Juni, 2021 16:44
CLOSE