4-4-2
Ex-Goalie FC Basel News

Sorge um Vaclik

Mit dem 2:2-Remis gegen Slavia Prag ist rund um den FC Sevilla niemand zufrieden. Die Verletzung von Tomas Vaclik tat ihr Übriges dazu.

Es war ein kurioser Treffer, den Alex Kral am Donnerstagabend erzielte. Der freistehende Prager drehte sich nach einem Eckball eigentlich weg, bekam den Ball jedoch an die Schulter, von wo aus das Spielgerät in hohem Bogen ins Tor segelte.

Für den FC Sevilla war dieses Gegentor, das am Ende den 2:2-Endstand bedeutete, doppelt bitter: Bei beschriebener Aktion verletzte sich Stammgoalie Tomas Vaclik so schlimm, dass er in der Kabine bleiben musste.

Ehemals FC Basel

Der gebürtige Tscheche wechselte im vorigen Sommer für sechs Millionen Euro Ablöse vom FC Basel nach Andalusien. In der laufenden Runde absolvierte er für Sevilla bereits 41 Pflichtspiele (44 Gegentore, 15-mal zu Null).

Ob und wie lange Vaclik nicht zur Verfügung stehen wird, ist bisher noch offen. Für das kommende Ligaheimspiel gegen Real Sociedad (Sonntag, 18.30 Uhr) ist die Einsatzfähigkeit des 29-Jährigen aber in jedem Fall infrage gestellt.

  aoe       8 März, 2019 09:26
CLOSE