• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Weitergespielt News

Deshalb zofften sich FCB-Coach Rahmen und Lugano-Trainer Torti

Luganos Trainer Croci Torti und sein Basler Pendant Patrick Rahmen gerieten sich beim 1:1 vom Sonntag in der 67. Minute mächtig in die Haare. Grund ist das Verhalten der Bebbi.

Die FCB-Profishatten weitergespielt, obwohl ein Luganesi nach einem Zweikampf mit Taulant Xhaka mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden lag. Dies brachte Torti mächtig auf die Palme, was er Rahmen deutlich zu spüren ging. Dieser wiederum war über das aus seiner Sicht übertriebene Verhalten des Lugano-Coaches erzürnt. Wie die beiden gegenüber “Blick” bestätigen, wurde die Sache aber unmittelbar nach dem Spiel ausgeräumt. “Die ist aus der Welt geräumt, Emotionen gehören zum Fussball dazu ich habe kein Problem mit ihm”, sagt Torti.

Und Rahmen bestätigt: “Wir haben uns nach dem Spiel ausgesprochen. Es ging darum, dass wir weitergespielt haben, obwohl ein gegnerischer Spieler am Boden lag. Nur haben sie das in der ersten Halbzeit auch getan.”

Torti wird als Interimstrainer beim FC Lugano übrigens bald abgelöst. Die Klubleitung hat dem einstigen Aasistenten von Abel Braga klargemacht, dass demnächst ein neuer Chefcoach präsentiert wird.

  psc       13 September, 2021 16:29
CLOSE