• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Patrick Rahmen klärt auf News

Deshalb stand Valentin Stocker gegen den FCZ nicht in der Startelf

FCB-Captain Valentin Stocker stand am Sonntag beim Spitzenspiel gegen den FC Zürich überraschend nicht in der Startelf. Trainer Patrick Rahmen hatte aber seine Gründe, stattdessen vor allem auf die Jugend zu setzen.

Neben Stocker stand auch Kasami zu Beginn des Spiels nicht auf dem Platz. Rahmen liefert gegenüber “Blick” die Erklärung für seine Massnahme stattdessen beispielsweise auf Liam Miller, Darian Males und Dan Ndoye einzusetzen. Dem routinierten Duo fehle es ein wenig an Spritzigkeit. “Valentin hat in den letzten drei Spielen Mühe bekundet.” Der Saisonstart sei “physisch und psychisch sehr belastend” gewesen. Wegen der Conference League-Quali hat der FC Basel in dieser Saison bereits 17 Spiele absolviert.

Dass selbst Captain Stocker Pausen erhält, ist für Rahmen “völlig klar”. Gleichzeitig lobt er den 32-Jährigen: “Als er reinkam, konnte er der Mannschaft sofort helfen.” Der Ex-Nationalspieler wurde in der 74. Minute eingewechselt. Kasami kam bereits in der 64. Minute.

Bis zum nächsten Einsatz werden nur wenige Tage vergehen: Am Donnerstag empfangen die Bebbi in der Confernece League den kasachischen Vertreter Qairat Almaty.

  psc       27 September, 2021 12:14
CLOSE