• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Mory Diaw muss zuschauen News

Stinkefinger-Geste: Super League-Goalie kassiert zwei Spielsperren

Der Disziplinarrichter der Swiss Football League belegt Lausanne-Goalie Mory Diaw mit zwei Spielsperren.

Der 28-Jährige hatte nach dem 4:1-Sieg gegen Servette am vergangenen Sonntag den mitgereisten Genfer Fans den Mittelfinger gezeigt. Weder der Unparteiische auf dem Feld noch der VAR hatten die Aktion registriert, deshalb war eine nachträgliche Bestrafung möglich. Der Disziplinarrichter stuft das Vergehen von Diaw als “beleidigend und grob” und bestraft diesen mit einer Sperre von zwei Spielen. Lausanne kann innerhalb von zwei Tagen Einspruch einlegen.

Bleibt die Sperre bestehen, verpasst der Torhüter die Partien gegen YB, Lugano und GC. Wegen einer vierten Gelben Karte verpasst er ein Spiel definitiv.

Update: Lausanne-Sport gibt am Donnerstagabend bekannt, dass die Strafe akzeptiert und kein Rekurs eingelegt wird.

  psc       7 April, 2022 10:10
CLOSE