Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erhebung Ihrer Personendaten einverstanden. OK Mehr Info

4-4-2
Aus Liga zwei News

Neuer Goalie für Lugano?

Offenbar stehen die Tessiner vor der Verpflichtung eines neuen Ballfängers.

Neben David Da Costa und Joël Kiassumbua als Nummer eins und zwei zwischen den Pfosten des FC Lugano, setzt der aktuell Siebte der Super League künftig wohl auf die Dienste eines weiteren Goalies. “Noch ist es nicht definitiv. Wir sind aber auf der Zielgeraden der Verhandlungen”, sagt der zuständige Verwaltungsrat Thomas Hengartner gegenüber dem “Tagblatt”.

Die Rede ist vom 21-jährigen Noam Baumann, der aktuell die Nummer eins beim Zweitligisten FC Wil ist. Der Schweizer U21-Nationalspieler mit Wurzeln in der Dominikanischen Republik steht aktuell noch bis 2020 unter Vertrag. 17 Pflichtspiele mit 22 Gegentoren und fünf Zu-Null-Spielen stehen in seiner Saisonvita.

Ob Wil den bevorstehenden Abgang selbst kompensieren wird, ist noch nicht geklärt. Hengartner: “Es ist offen, ob wir noch einen Torhüter verpflichten. Zuerst muss der Transfer mit Baumann über die Bühne gehen.” Als Ersatz stehen Jim Freid und Zivko Kostadinovic parat.

  aoe       10 März, 2018 10:23
CLOSE