• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
5 Pfostenschüsse News

Luzern landet in der EL-Quali Last Minute-Sieg

Nach grossen Bemühungen und drückender Überlegenheit kommt der FC Luzern dank eines Treffers in der Nachspielzeit in der Europa League-Quali gegen die Färinger von Ki Klaksvik zu einem 1:0-Minisieg.

Vor allem in der zweiten Halbzeit spielt praktisch nur noch das Heimteam. Ganze 5 Pfostenschüsse landen die Luzerner während der Partie. Ausserdem müsste ihnen nach einem Foul im Strafraum ein Penalty zugesprochen werden. Der Unparteiische verlegt den Tatort allerdings nach ausserhalb des Sechzehners. Christian Schneuwly ist es, der kurz vor Schluss mit einem Schuss doch noch den FCL-Sieg landet.

Insgesamt hätte der Sieg deutlich höher ausfallen müssen. Den Luzernern muss fehlende Effizienz im Abschluss und letztlich auch ein Mangel an Variabilität und Kreativität im gegnerischen Drittel vorgeworfen werden.

Immerhin können die Innerschweizer durch den Sieg mit einem Vorsprung zum Rückspiel auf die Schafinsel in der kommenden Woche fliegen.

  psc       25 Juli, 2019 22:09
CLOSE