• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Als Interimstrainer News

Trainerwechsel in Kriens: FCL-Juniorentrainer Michel Renggli springt ein

Der frühere Luzerner Profi und heutige U18-FCL-Trainer Michel Renggli hilft bei Partnerverein SC Kriens aus und übernimmt vorübergehend das Coaching beim Challenge Ligisten.

Dieser hat sich mit sofortiger Wirkung von Davide Morandi getrennt. “Uns fehlt die Überzeugung, dass wir mit Davide als Trainer aus dem Tabellenkeller kommen”, sagt Kriens-Sportchef Bruno Galliker. Nach 10 Meisterschaftsrunden liegt Kriens mit nur 3 Punkten am Tabellenende. Der Rückstand auf den 9. Rang beträgt bereits sieben Punkte. “Unsere letzten Auftritte gegen Aarau und Schaffhausen waren kämpferisch absolut in Ordnung, die Bereitschaft und Leidenschaft der Spieler ist spür- und sichtbar. Aber wir haben uns im spielerischen Bereich in dieser Saison nicht so entwickelt und präsentiert, wie wir uns das vorgenommen hatten. Wir haben in den letzten Wochen sehr viel unternommen, um gemeinsam die Wende herbeizuführen. Leider ohne die gewünschte und vielleicht in den letzten Tagen sogar erhoffte, sportliche Entwicklung auf dem Platz. Wir sind deshalb zur Entscheidung gekommen, dass eine personelle Veränderung nötig ist, um unser Saisonziel nicht aus den Augen zu verlieren”, führt Galliker aus.

Für die interimistische Nachfolgeregelung wurde eine Einigung mit dem FC Luzern gefunden. Michel Renggli übernimmt den Job interimistisch. “Es ist für beide Seiten eine gute Lösung”, sagt Luzerns Sportchef Remo Meyer. “Der SCK bekommt so die Zeit, um einen Nachfolger zu finden, und Michel Renggli kann weitere Erfahrungen in seiner noch jungen Trainerkarriere sammeln.”

  psc       19 Oktober, 2021 14:37
CLOSE