4-4-2
Nicht am 3. November News

Noch kein Showdown: FCL Holding AG verschiebt GV

Wie die FCL Holding mitteilt, wird die für den 3. November geplante ausserordentliche Generalversammlung kurzfristig verschoben.

In einer Medienmitteilung schreibt die Holding: «Der Verwaltungsrat der FCL Holding AG sieht sich gezwungen, die auf den 3. November 2022 vorgesehene ausserordentliche Generalversammlung der FCL Holding AG zu verschieben. Der Minderheitsaktionär Josef Bieri hat gegenüber Bernhard Alpstaeg und FCL Holding AG mit einem Gesuch vom 2. November 2022 den Erlass von vorsorglichen Massnahmen verlangt. Dieses Verfahren ist hängig. In diesem Gesuch wird geltend gemacht, dass die von Bernhard Alpstaeg gestellten Anträge den anwendbaren Vereinbarungen sowie den abgegebenen Zusicherungen widersprechen. Es liegt in der Kompetenz des Verwaltungsrates, bei Vorliegen von triftigen Gründen, wie es hier der Fall ist, eine angesetzte Generalversammlung zu verschieben. Josef Bieri hat an diesem Entscheid nicht mitgewirkt. Die Generalversammlung der FC Luzern-Innerschweiz AG wird am 3. November 2022 wie geplant durchgeführt.»

  psc       2 November, 2022 15:21
CLOSE