• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Sportchef spricht News

Luzern-Coach Häberli erhält Schonfrist

Trotz sportlicher Krise wird Luzern-Coach Thomas Häberli beim nächsten Auswärtsspiel gegen FCZ an der Seitenlinie stehen, das hat Sportchef Remo Meyer nun öffentlich angedeutet.

Drei der letzten fünf Partien in der Super League hat der FC Luzern verloren. Auf Rang sieben steht der FCL damit nach der 14. Runde. Trainer Thomas Häberli gerät immer mehr in die Kritik.

Im Interview mit der “Luzerner Zeitung” äussert sich Sportchef Remo Meyer nun zu der sportlichen Talfahrt, machte dabei klar, dass “wir uns gemeinsam auf die nächsten Spiele fokussieren wollen, es sind die letzten vor der Winterpause.” So etwas wie die Schonfrist für Häberli, der bei einer ausbleibenden Steigerung um sein Amt fürchten muss.

Der Sportchef appelliert an die Mannschaft und fordert, dass diese “im Endspurt der Vorrunde mit Leistungen und Punkten überzeugt.” Zum wackelnden Trainerstuhl meint er hingegen, dass “eine Trennung zum jetzigen Zeitpunkt gar nie zur Diskussion stand.”

Bereits am kommenden Samstag erwartet den FCL das schwierige Auswärtsspiel beim FC Zürich. Anschliessend geht es daheim gegen den FC St. Gallen, ehe es zum Kracher am 7. Dezember gegen YB geht.

  adk       16 November, 2019 10:38
CLOSE