Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erhebung Ihrer Personendaten einverstanden. OK Mehr Info

4-4-2
Unter Weiler nicht gesetzt News

Luzerns Königstransfer Gvilia vor Abgang

Der im Januar verpflichtete und in der letzten Saison noch gefeierte Georgier Valeriane Gvilia kommt unter René Weiler kaum zum Zug und steht vor dem Abschied.

Der 24-jährige Spielmacher bestritt in dieser Saison “nur” zehn Ligaspiele und musste zuletzt auf die Ersatzbank oder gar Tribüne. René Weiler macht im “Blick” klar, weshalb er nicht mehr auf Gvilia setzt: “Grundsätzlich will ich einen dynamischen, zielstrebigen Fussball. Gvilia ist eher der Typ, der einen anderen Spielstil hat. Er hat lieber den Ball am Fuss, er möchte den Ball seinen Mitspielern weitergeben. Ich habe aber gerne Spieler, die vorwärtsgehen – mit und ohne Ball.”

Unter Gerardo Seoane spielte der Mittelfeldprofi in der letzten Saison noch gross auf und war massgeblich am starken Abschneiden und dem dritten Platz in der Super League beteiligt. Trotz Vertrag bis 2020 könnte die Zeit von Gvilia in der Innerschweiz gemäss “Blick” nun bereits im kommenden Monat zu Ende gehen.

  psc       13 Dezember, 2018 11:26
CLOSE