• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Paolo Tramezzani kehrt zurück News

Also doch! FC Sion hat wohl neuen Trainer gefunden

Da hat Christian Constantin offenbar erfolgreich eine Nebelkerze gezündet. Der Präsident des FC Sion hatte zunächst geäussert, noch keine Gespräche mit etwaigen Trainerkandidaten geführt zu haben. Offenbar steht aber schon fest, wer im Wallis übernimmt: Paolo Tramezzani.

Der FC Sion hat offenbar bereits den Nachfolger für den am Freitag freigestellten Marco Walker gefunden. Wie die Sittener Zeitung “Le Nouvelliste” berichtet, übernimmt Paolo Tramezzani das im Wallis vakant gewordene Traineramt. Demnach wird der Italiener am Montag kommender Woche offiziell vorgestellt.

Diese Information überrascht durchaus, schliesslich hatte Sion-Präsident Christian Constantin gegenüber dem “Blick” geäussert, dass er bisher noch keine Sondierungsgespräche mit potenziellen neuen Trainer geführt habe. Sollte Tramezzani tatsächlich übernehmen, würde Constantin auf Altbewährtes setzen.

Tramezzani war in Sion schon 2017 und 2020 als Cheftrainer beschäftigt, blieb allerdings bei beiden Engagements nicht länger als wenige Monate im Amt. Während seiner zweiten Amtszeit bewahrte Tramezzani den FC Sion allerdings vor dem Abstieg. Constantin scheint sich diesen Schlussspurt ins Gedächtnis gerufen zu haben. Tramezzani steht nach seinem Aus beim saudi-arabischen Al-Faisaly Harmah zur freien Verfügung.

Damit scheint ebenfalls klar, dass die gehandelten Alex Frei (FC Wil) und Meho Kodro (FC Stade-Lausanne-Ouchy) in Sion keine Rolle spielen.

  aoe       9 Oktober, 2021 13:11
CLOSE