4-4-2
Lobeshymne auf den Sion-Star News

Fabio Celestini schwärmt für Mario Balotelli: «Einer der 25 besten Spieler»

Mario Balotelli hat in dieser Saison bereits zahlreiche Negativschlagzeilen geschrieben. Beim FC Sion herrscht rund um das Aushängeschild allerdings eitel Sonnenschein. Die Aussagen von Trainer Fabio Celestini lassen zumindest darauf schliessen.

Der FC Sion ist richtiggehend begeistert von Mario Balotelli. Alle schwärmen sie im Wallis von dem im vorigen Sommer geholten Ausnahmekönner, bei dem es trotz der grossen Versprechungen nie zur ganz grossen Karriere gereicht hat.

Ob Fans, medizinisches Personal, Assistenztrainer oder aktuell mit Fabio Celestini der hauptverantwortliche Übungsleiter: es fällt kein negatives Wort über Balotelli.

«Mario ist etwas ganz Besonderes, er ist ein liebenswerter Mensch, den man sofort ins Herz schliesst. Ich habe mich immer gefragt, warum die Trainer diese Vater-Sohn-Beziehung zu ihm hatten, denn sie haben mit ihm geredet, als wäre er ihr Sohn, und sich dann mit ihm gestritten», so Celestini laut «Relevo».

FC Sion: «Mario Balotelli ist für mich einer der 25 besten Spieler»

Und weiter: «Die Dynamik war fast immer so. Mario ist für mich einer der 25 besten Spieler der letzten Zeit, aber er hat seit zehn Jahren nichts mehr gewonnen, zuletzt mit Manchester City in der Premier League.»

Balotelli kommt seit seinem Wechsel ins Wallis auf fünf Tore in neun Spielen der Super League, kann also sportlich absolut den Unterschied ausmachen – was aber auch von ihm erwartet wird. Deshalb wird Balotelli auch in Watte gepackt, zumindest was die verbalen Äusserungen über den 32-Jährigen betrifft.

«Wir bekommen viele Interviewanfragen für Mario, fast fünftausend», scherzt Celestini. «Wir können nicht zu allen ja sagen, das ist unmöglich. Wir müssen eine Menge Dinge abwägen. Was Mario sagt, wird dann in allen Medien der Welt veröffentlicht. Aus Grossbritannien, Frankreich, Italien… sie alle bitten uns um Interviews.»

  aoe       11 Januar, 2023 18:36
CLOSE