• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Mit einem Ziel unbekannt News

FC Sion verabschiedet sich von zwei Spielern

Der FC Sion vollzieht weitere Aufräumarbeiten an seinem Kader. Arian Kabashi und Jean Ruiz sind die nächsten Spieler, die das Wallis verlassen müssen.

Für Arian Kabashi geht es beim FC Sion nicht mehr weiter. Der flexibel einsetzbare Verteidiger ist offiziell vom Super-League-Siebten der vergangenen Saison verabschiedet worden. Wohin es Kabashi ziehen wird, ist nach aktuellem Stand nicht bekannt.

Kabashi war schon seit 2016 für die Walliser aktiv, hatte bis heute aber lediglich zwölf Pflichtspiele für das Profiteam absolviert. Der 25-jährige Innenverteidiger hatte sich am ersten Spieltag der Saison 2020/2021 eine schwere Verletzung zugezogen, konnte sich aber wieder zurückkämpfen. Kabashi war mehrere Jahre lang Captain des U21-Teams.

Auch Jean Ruiz verlässt den FC Sion

Darüber hinaus hat Jean Ruiz keine Zukunft mehr beim FC Sion. Der 24-jährige Franzose kam im Juli 2019 ins Wallis und hat das Trikot des FC Sion 40-mal in der Super League getragen. In den letzten sechs Monaten spielte er auf Leihbasis beim französischen Drittligisten USCBO (Union Sportive Boulogne Cote d’Opale).

Ruiz wird seinen Tätigkeiten auch zukünftig in Frankreich nachgehen, der FC Pau hat sich das Spielrecht des ehemaligen Nachwuchsnationalspieler Frankreichs gesichert.

  aoe       11 Juni, 2022 11:03
CLOSE