• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Sportliche Talfahrt News

FIX! FC Sion setzt Grosso vor die Tür

Der FC Sion zieht Konsequenzen aus der sportlichen Fehlentwicklung und trennt sich per sofort von Cheftrainer Fabio Grosso (43).

Fabio Grosso ist nicht mehr für den FC Sion tätig. Die Sittener gaben am Freitag offiziell bekannt, dass der Italiener per sofort von seinen Aufgaben als Cheftrainer entbunden ist. Dieser Schritt ist das Ergebnis der anhaltenden sportlichen Misere.

Aus den letzten acht Spielen in der Super League konnte Sion lediglich eine Partie gewinnen. Zuletzt war die Grosso-Elf fünfmal in Folge sieglos geblieben. Am Donnerstagabend setze es eine 0:3-Heimpleite gegen den FC Lugano.

Der FC Sion belegt nach 23 Runden den Barrageplatz der Super League. Der Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze beträgt bereits sechs Punkte. Wer den Klub übernehmen wird, ist noch nicht bekannt.

Das für Sonntag (16 Uhr) anberaumte Heimspiel gegen den FC Lausanne-Sport werde man mit einer internen Lösung angehen und sich danach auf die Suche nach einem neuen Trainer begeben, heisst es.

  aoe       5 März, 2021 14:24
CLOSE