• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Constantin beteuert News

Mveng und Konaté heiss begehrt

Christian Constantin führt im “Blick” darüber aus, wie er die Verwaltungsarbeit eines Präsidenten und den Job eines Trainers unter einen Hut bekommt: “Ich bin am Morgen und am Nachmittag Fabio Capello.” Was klingt wie ein Spass, ist im Wallis harte Realität: Nach der Entlassung des Trainers Didier Tholot sucht Sion nach einem neuen Trainer.

Für CC hat diese Suche aber keine Priorität: “Meine Priorität liegt darin, in der Mannschaft für Ordnung zu sorgen. Da ist vieles im Argen. Es haben sich Grüppchen gebildet. Ich will nichts Schlechtes gegen Didier Tholot sagen. Aber er hat sich um gewisse Spieler nicht gekümmert. Da braucht es nun viele Gespräche.”

Und in diesem Trubel um die Trainersuche klopfen auch noch interessierte Klubs an und wollen Spieler abwerben: “Es gab zum Beispiel eine Anfrage von YB für Freddy Mveng, weil der unter Tholot nie spielte. Es gibt starkes Interesse für Moussa Konaté. Doch im Moment will ich zuerst alle Spieler sehen. Die, die da sind, sollen es vorderhand auch bleiben.”

Um die Trainerfrage möchte sich Constantin “nächste Woche” kümmern. Ein heisser Kandidat ist Murat Yakin.

 

  dsi       18 August, 2016 09:43
CLOSE