4-4-2
Nach verbaler Entgleisung News

Sion-Coach Paolo Tramezzani wird für gleich 4 Spiele gesperrt

Sion-Trainer Paolo Tramezzani muss nach seiner verbalen Entgleisung beim 1:1 gegen den FC Zürich am Sonntag für die nächsten vier Spiele auf die Tribüne.

Der 51-jährige Italiener wurde von Schiedsrichter Sandro Schärer in der 68. Minute ausgeschlossen. Tramezzani hatte sich laut dem Unparteiischen in aggressiver Art und Weise in die technische Zone des Gegners begeben und auf dem Spielfeld die Konfrontation mit dem Schiedsrichter gesucht.

Vorausgegangen war ein Foul von Sion-Verteidiger Marquinhos Cipriano an Becir Omeragic, das eine Rote Karte gegen den Brasilianer nach sich zog. Dieser wird wiederum für zwei Spiele gesperrt. Wie auch St. Gallens Jordi Quintilla, der beim 2:0-Sieg der Espen beim FC Lugano ebenfalls einen Platzverweis kassiert hatte.

  psc       21 Februar, 2022 13:14
CLOSE