• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Constantin hat entschieden News

Sion-Coach Stéphane Henchoz bleibt im Amt, aber…

Sion-Präsident Christian Constantin hat Trainer Stéphane Henchoz das Vertrauen ausgesprochen. Zumindest vorerst und auch nur so halbwegs.

Laut “Le Matin” hat CC entschieden angesichts des anstehenden Cupspiels gegen Erstligist Linth am Mittwoch  keinen Wechsel auf der Trainerposition vorzunehmen. Allerdings erhält Henchoz mit Christian Zermatten einen Assistenten zur Seite gestellt. “Stéphane muss unterstützt werden. Lasse ich ihn alleine, reibt er sich auf und riskiert auf der Strecke zu bleiben”, sagt Constantin bei “Le Matin” und ergänzt: “Ich will ihn nicht ändern. Aber er muss sich selber ändern und die Mittel finden, wieder Resultate zu liefern.”

Zermatten ist seit 2017 beim FC Sion in verschiedenen Funktionen tätig. Er soll vor allem helfen, die Disziplin in der Mannschaft zu steigern.

Constantin monierte nach dem 1:1 im Derby gegen Servette, dass die Mannschaft nicht gut eingestellt worden sei. Eine direkte Kritik an Henchoz, der nun aber noch mindestens eine weitere Bewährungsprobe erhält. Bei einer Niederlage gegen das unterklassige Linth im Cup wäre seine Zeit im Wallis wohl nach nur vier Monaten vorüber.

  psc       28 Oktober, 2019 21:50
CLOSE