• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Gut gewirtschaftet News

Der FC St. Gallen erzielt trotz Corona und Geisterspielen einen Gewinn

Der FC St. Gallen kann für das vergangene Geschäftsjahr 2020/21 trotz Corona und Geisterspielen einen Gewinn verkünden.

Die Ostschweizer schliessen die letzte Saison trotz entgangener Matcheinnahmen im siebenstelligen Bereich mit einem Plus von 880’000 Franken ab. Wie der FCSG mitteilt, wäre ohne das positive Zusammenspiel unterschiedlicher Faktoren ein Verlust von rund 10 Mio. Franken resultiert. Verhindert wurde dies unter anderem durch die breite Solidarität von Fans, Donatoren und Sponsoren, Lohnverzichten und Kurzarbeit sowie Transfereinnahmen von 3,2 Mio. Franken. Zudem kassierte der Klub einen A-fonds-perdu-Beitrag des Bundes in Höhe von 3 Mio. Franken.

  psc       26 Oktober, 2021 10:25
CLOSE