4-4-2
Transfermarkt News

Offiziell: FC Thun landet Doppelschlag

Der FC Thun landet einen Doppelschlag auf dem Transfermarkt. Während Nias Hefti und Simone Rapp ins Berner Oberland stossen, verlässt Nuno da Silva den Schweizer Erstligisten vorübergehend.

Neuzugang Nummer eins für den FC Thun ist Nias Hefti. Der 19-jährige Youngster kommt vom FC St. Gallen, spielte in der abgelaufenen Saison aber auf Leihbasis für den FC Wil – und kam dort auf 28 Ligaspiele mit zwei Toren und zwei Vorlagen. Hefti unterzeichnet im Berner Oberland einen Vertrag über zwei Jahre mit Option auf zwei weitere Spielzeiten.

Zweiter Neuer ist Simone Rapp (26), der für eine Saison vom FC Lausanne-Sport ausgeliehen wird. Für den Anschluss verfügt der FC Thun über eine Kaufoption. Rapp stand bereits von 2015 bis 2017 für die Berner Oberländer auf dem Feld. In der vorigen Saison war der Angreifer auf Leihbasis für den FC St. Gallen unterwegs.

Kader-Veränderung Nummer drei ergibt einen Abgang. Nuno Da Silva verschlägt es leihweise für eine Saison zum FC Winterthur. In der Challenge League soll der 25-Jährige Spielpraxis sammeln. Der im linken Mittelfeld angestammte Zürcher kam zuletzt auf lediglich sechs Einsätze.

https://twitter.com/fcthun_official/status/1139806000637235200

  aoe       15 Juni, 2019 10:31
CLOSE