• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Für Wechsel muss alles stimmen News

So plant FCSG-Verteidiger Leonidas Stergiou die Zukunft

Leonidas Stergiou gilt beim FC St. Gallen schon seit längerem als Wechselkandidat. Grosse Klubs aus dem Ausland, insbesondere Italien, werfen ein Auge auf den 20-jährigen Innenverteidiger. Ob der Youngster in dieser Transferperiode tatsächlich einen Wechsel vollzieht, ist aber weiterhin unklar.

Dies verrät Berater Milos Malenovic auf Anfrage des «Blick»: «Dass er irgendwann wechseln wird, ist klar. Sehr, sehr grosse Vereine beobachten ihn. Leonidas ist ein eigener Junger, St.Gallen ist sein Herzensklub, der Spielstil gefällt ihm, er fühlt sich sehr wohl. Wenn aber ein Angebot kommt, das für den FC St.Gallen zufriedenstellend ist und auch für den Spieler stimmt, dann wird es zu einem Transfer kommen. Das kann jederzeit passieren.»

Mit anderen Worten: Bis Transferschluss Ende August bzw. Anfang September ist nach wie vor alles möglich. FCSG-Trainer Peter Zeidler setzt Stergiou in dieser Saison wohl auch wegen den Spekulationen um dessen Zukunft bislang eher sporadisch ein. Zuletzt sagte der Coach der Espen, dass der Youngster bleiben wird. Dies kann sich aber offensichtlich jederzeit ändern.

  psc       16 August, 2022 17:25
CLOSE