• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Aus dem St. Galler Lager News

YB-Neuzugang Silvan Hefti spricht über die Anfeindungen

Silvan Hefti verliess seinen Stammklub FC St. Gallen nach elf Jahren und wechselte zu Meister YB. Der Transfer hat im Fan-Lager der Espen heftige und auch negative Reaktionen ausgelöst. Jetzt äussert sich der 22-Jährige erstmals dazu.

Im Gespräch mit “Blick” zeigt Hefti zumindest teilweise Verständnis für die Reaktion der FCSG-Fans: “Ich habe Verständnis, wenn jemand eine andere Sichtweise hat, schliesslich ist es das Recht jedes Fans, emotional zu reagieren.” Er habe aber auch sehr viele positive Reaktionen von Leuten erhalten, die Verständnis für den Wechsel zeigen.

Dass er mitunter gar als Verräter beschimpft wurde, nimmt Hefti sportlich: “Natürlich würde ich mir wünschen, dass alles auf der sachlichen Ebene stattfindet. Aber Fussball ist ein Spiel der Emotionen, bei dem die Fans eine andere Rolle haben als die Spieler.”

Der Abwehrspieler ist sich sicher mit dem Wechsel zu YB alles richtig gemacht zu haben: ” Ich bin überzeugt, dass der Schritt zu YB für meine weitere Entwicklung genau richtig ist. Die Art und Weise, wie ich vom Klub willkommen geheissen worden bin, hat meine Vorfreude noch einmal verstärkt. Ich freue mich, bald mit der Mannschaft loslegen zu können.”

  psc       3 September, 2020 15:32
CLOSE