• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Magnin, Wicky & Co. wollen nicht News

FC Vaduz: Viele Absagen bei der Trainersuche

Der FC Vaduz hat sich in der vergangenen Woche von Trainer Giorgio Contini getrennt. Seither sucht Sportchef Bernt Haas händeringend nach einem Nachfolger – kassiert aber gleich haufenweise Absagen.

Wie “Blick” berichtet, haben die Liechtensteiner unter anderem bei den Trainer-Newcomern Lucovic Magnin (im Nachwuchs beim FCZ beschäftigt) und bei Raphaël Wicky (FCB-Nachwuchs) angefragt: Beide sagten dem FC Vaduz ab.

Auch Luzerns Co-Trainer Patrick Rahmen, der ein Kandidat war, hat dem Super Ligisten einen Korb gegeben – er will den FCL nicht mitten in der Saison verlassen und hat ausserdem grosse Freude an der Zusammenarbeit mit Markus Babbel.

Somit geht die Trainersuche im Ländle weiter. Interimistisch wird das Team vom vorherigen Co-Trainer Daniel Hasler geführt. Immerhin setzte es unter ihm am vergangenen Wochenende gegen GC gleich einen Sieg ab. Allerdings verfügt Hasler nicht über die notwendigen Diplome, um ihn fix als Cheftrainer einzusetzen. Durch eine Spezialbewilligung von der Liga könnte sein Engagement als Chefcoach zwar noch etwas verlängert werden, der Plan ist aber ihn spätestens Ende März wieder ins zweite Glied rücken zu lassen.

  psc       15 März, 2017 10:58
CLOSE