4-4-2
Nicht austrainiert News

Cabral kann in Fürth nicht überzeugen

Mittelfeldspieler Cabral hat beim Probetraining beim deutschen Zweitligisten Greuther Fürth offensichtlich keinen überzeugenden Eindruck hinterlassen.

Beim Testspiel gegen Akhisar Belediyespor kam der FCZ-Profi zum Einsatz. Die Zeitung “Nordbayern” schrieb zum Auftritt des 27-Jährigen: “Er bewies zwar oft gutes Timing und eroberte einige Bälle, wirkte aber nicht austrainiert und war zu wenig ein Lenker, wie man es sich von ihm erhofft.”

Auch Fürths Trainer Stefan Ruthenbeck klingt nicht, als wolle er Cabral unbedingt in sein Team holen: “Man sieht, dass sein Zustand nicht wie gewünscht ist, aber dass er Erfahrung mitbringt.”

Noch steht Cabral bis 2019 beim FC Zürich unter Vertrag. Der Challenge Ligist möchte den Defensivspezialisten aber verkaufen bzw. von der Lohnliste streichen.

  psc       28 Juli, 2016 13:49
CLOSE