• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Rückendeckung News

FCZ: Ancillo Canepa stellt sich hinter Magnin

Trotz verpatztem Saisonstart mit nur einem Punkt aus drei Spielen stellt sich FCZ-Präsident Ancillo Canepa weiterhin voll hinter Trainer Ludovic Magnin.

Im “Blick” spricht der FCZ-Boss und lässt keine Zweifel aufkommen, dass er weiterhin voll von seinem Cheftrainer überzeugt ist. “Hat der Trainer den Penalty in Sion verschossen? Nein. Hat der Trainer die beiden Defensivböcke in Sion geschossen? Nein. Hat der FCZ in Sion über weite Strecken gut gespielt und ist die bessere Mannschaft gewesen? Ja. Warum also sollten wir ein Trainerproblem haben?”, so die klare Ansage von Canepa. Über Magnin wird nicht diskutiert.

Der FCZ-Präsi hofft selbstverständlich auf einen Turnaround: “Natürlich habe ich mir den Saisonstart anders vorgestellt. Aber mit etwas mehr Wettkampfglück könnten wir durchaus mehr Punkte auf unserem Konto haben.”

Vorerst behält er die Ruhe: “Die nackten Resultate spiegeln den jeweiligen Spielverlauf nicht immer richtig wieder. Aber so ist Fussball, man kann sich nichts dafür kaufen. Aber ich bin zuversichtlich, dass die positiven Resultate bald kommen werden.” In den nächsten Spielen gegen St. Gallen und Xamax müssen aber Punkte her. Nach wie vor wird ein Trainer in erster Linie an Resultaten gemessen. Sollte die Baisse anhalten werden auch beim FCZ irgendwann die Gesetze des Geschäfts zur Anwendung kommen.

  psc       5 August, 2019 16:15
CLOSE