• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Frisches Blut News

Der FCZ befördert zwei Youngster in den Profikader

Der FC Zürich nimmt eine Kadermutation vor: Selmin Hodza und Miguel Reichmuth laufen ab sofort für die Profis auf.

Dier beiden Youngster sind bereits seit Februar dieses Jahres Teil des erweiterten Kaders der Profimannschaft. Nun werden sie fix ins Fanionteam aufgenommen. Hodza stiess im Sommer 2017 vom FC Uster zum FC Zürich. Seit Sommer 2021 spielte er für die U21, wo er als Aussenverteidiger rasch einen Stammplatz übernahm. Im November 2021 kam er beim Testspiel gegen den VfB Stuttgart zu seinem Debüt in der ersten Mannschaft, seither absolvierte er zwei Pflichtspieleinsätze für den FCZ. Im Schweizer Cup gegen den SC Cham erzielte der 19-Jährige vor Kurzem seinen ersten Assist.

Der zentrale Mittelfeldspieler Reichmuth kam mit 13 Jahren vom FC Ibach zum Stadtclub, wo er einen Grossteil seiner fussballerischen Ausbildung in der FCZ Academy absolvierte. Auch der Schweizer U19-Nationalspieler etablierte sich als Stammspieler in der U21 des FCZ. Sein Debüt in der ersten Mannschaft gab der 18-Jährige Anfang September 2021 im Testspiel gegen den SC Freiburg, in der Folge kamen seither sechs weitere Testspieleinsätze dazu.

FCZ-Sportchef Marinko Jurendic kommentiert die Aufnahme der beiden Nachwuchsspieler ins Profikader wie folgt: «Wir freuen uns, dass wiederum zwei talentierte Spieler aus unseren eigenen Reihen den Sprung in den Kader des Profiteams dank beharrlicher Arbeit und guter sportlichen Entwicklung geschafft haben.»

  psc       14 September, 2022 10:02
CLOSE