4-4-2
Spielpraxis in der U21 News

FCZ: Schönbächler muss hinten anstehen

Das langjährige FCZ-Stürmer Marco Schönbächler ist endlich wieder fit. Trotzdem macht er eine schwierige Zeit durch.

Der 28-Jährige kommt unter Trainer Ludovic Magnin selten bis nie zum Einsatz. Nach gutem Saisonstart mit erstem Tor im ersten Spiel sass Schönbächler zuletzt sieben Ligaspiele in Folge entweder auf der Ersatzbank oder gar Tribüne. Lediglich im Cup durfte er vor Wochenfrist während einer Halbzeit ran. Die Konkurrenz ist gross: Stephen Odey, Benjamin Kololli und auch Salim Khelifi, Adrian Winter und Roberto Rodriguez haben derzeit die Nase vorne.

Magnin begründet den Verzichten auf den Angreifer gegenüber “Blick” so: “Schönbi ist noch nicht da, wo ich mir mir erhofft habe. Er braucht nach seiner langwierigen Verletzung wohl mehr Zeit. Er muss wieder hundert Prozent seinem Körper vertrauen, das ist eine mentale Sache. Es muss bei ihm Klick machen.”Schönbi verhält sich sehr gut, er hängt sich in den Trainings voll rein. Aber Trainings und Spiele sind zwei verschiedene Dinge. Er wird sich die Spielpraxis und das Vertrauen in der U21 holen.”

  psc       7 November, 2018 17:03
CLOSE