4-4-2
Penalty in 93. Minute News

Last Minute-Sieg für den FCZ gegen Aarau

Der FC Zürich hat sich in einem hart umkämpften Spiel gegen den FC Aarau zu Hause mit 3:2 durchgesetzt.

Der entscheidende Treffer fiel erst in der 93. Spielminute nach dem zweiten erfolgreich verwerteten Penalty durch Roberto Rodriguez.

Die Zürcher gingen bis zur 8. Minute bereits mit 2:0 in Führung. Nach der Pause liess das Heimteam aber deutlich nach und Aarau kam durch Treffer von Tréand (52.) und Wüthrich (76.) zum Ausgleich. Nach einem Foul an ihm selber war Roberto Rodriguez spät doch noch für den Siegtreffer für den FCZ besorgt.

  psc       17 April, 2017 17:02
CLOSE