• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Neustart in Challenge League News

Uli Forte bleibt FCZ-Trainer

Der FC Zürich hat nach dem besiegelten Abstieg in der vergangenen Woche intensive Gespräche über die Zukunft des Vereins geführt. Im Zentrum stand die Frage nach der (neuen) sportlichen Führung.

Uli Forte bleibt als Trainer der 1. Mannschaft im Amt. Der 42-Jährige geniesst das Vertrauen von Präsident Ancillo Canepa: “Wir haben Uli Forte in diesen wenigen Wochen als ausgesprochen engagierten und kompetenten Trainer kennengelernt. Wir sind deshalb der Auffassung, dass er für uns der ideale Trainer ist, um das grosse Ziel, den raschmöglichsten Wiederaufstieg, realisieren zu können.”

Der Schweizer Ex-Internationale Thomas Bickel übernimmt ab sofort die Aufgabe als „Leiter Sport“ und den Vorsitz der neu zusammengesetzten Sportkommission. Der 52-Jährige ist seit drei Jahren beim FCZ tätig und war bisher Chefscout und Verantwortlicher für das Talentmanagement.

Die Sportkommission, der auch der Cheftrainer, der Leiter der FCZ Academy und der Leiter Kommerz angehören, behandelt alle Themen, welche den Bereich Sport betreffen, wie zum Beispiel Kaderplanung, Transferwesen und Nachwuchsplanung. Zukünftig wird dieses Gremium durch eine externe Fachperson weiter verstärkt, welche den FC Zürich im Rahmen der strategischen Ausrichtung unterstützen wird, unter anderem bei der Kaderplanung und der Analyse der Bereiche “Profis” und “Nachwuchs”. Ausserdem soll er den Führungsverantwortlichen als Gesprächspartner zur Verfügung stehen. Gespräche mit verschiedenen Kandidaten sind im Gange und sobald eine definitive Vereinbarung getroffen ist, wird diese kommuniziert.

  psc       7 Juni, 2016 10:00
CLOSE