4-4-2
Bedauert Entscheid News

FCZ: Uli Forte meldet sich nach Freistellung zu Wort

Der FC Zürich hat Cheftrainer Uli Forte in dieser Woche entmachtet und durch Ludovic Magnin ersetzt. Der 43-Jährige zeigte sich vom Entscheid überrascht.

Via Twitter hat sich Uli Forte noch am Dienstagabend zu Wort gemeldet. “Sehr ÜBERRASCHEND habe ich heute meinen Schlüssel abgeben müssen!”, schrieb er.

Vor allem im Hinblick auf das anstehende Cup-Halbfinale von kommender Woche zeigte sich Forte enttäuscht: “Schade…hätte SEHR GERNE die Jungs ins FINALE geführt! DANKE ALLEN FCZ-ler für die grosse Unterstützung”, führte er aus.

Forte ist ansonsten in den sozialen Medien übrigens nicht sehr aktiv. Sein letzter Tweet datiert von Mai 2017. Nach dem plötzlichen Out beim FCZ hatte er aber das Bedürfnis sich an die Öffentlichkeit zu wenden.

https://twitter.com/uliforte/status/966011437238902784

  psc       21 Februar, 2018 11:46
CLOSE