• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
"Wir waren überrascht" News

Union Berlin schliesst zweistelligen Millionenbetrag für Omeragic aus

Union Berlin wurde neben dem VfL Wolfsburg in dieser Woche von der “Bild” mit FCZ-Verteidiger Becir Omeragic in Verbindung gebracht. Die angeblich geforderte Ablöse wird der Bundesligist allerdings nicht zahlen.

Rund 12 Mio. Euro wurden von der Zeitung als potentieller Preis für den Schweizer Nationalspieler ins Feld geführt. Bei dieser Summe ist Union allerdings nicht dabei, wie Sportgeschäftsführer Oliver Ruhnert in einem Video-Interview des Klubs betont. “Wir waren alle so ein bisschen überrascht, dass man uns zutraut, Deals zu machen in einer hohen zweistelligen Millionensumme”, sagt er und führt aus, dass “alle hier im Verein, gerade jetzt auch in der Pandemie, bemüht sind, uns vernünftig durch diese Zeiten zu bringen.”

Auch das kolportierte Gehalt von 2,5 Mio. Euro wird es bei Union nicht geben, betont der 49-Jährige: “Unsere Möglichkeiten sind ganz andere im Augenblick und mit den Möglichkeiten, die wir haben, sind wir bis jetzt ganz gut durchgekommen (…) , weil die Mannschaft, das Trainerteam, ihr alle und der ganze Verein super eng zusammenhalten und das muss unser Weg sein für die Zukunft!”

Omeragic könnte im Sommer aber tatsächlich in eine Topliga wechseln. Der 19-Jährige blickt bereits auf drei  Länderspiele zurück. Trotz Corona-Pandemie könnte er sogar zum Rekordverkauf des FCZ avancieren.

  psc       22 April, 2021 14:31
CLOSE