4-4-2
Kein schöner Empfang News

Aufgebrachte GC-Fans protestieren gegen Rückkehr von Uli Forte

Aufgebrachte GC-Fans hängen am Campus in Niederhasli und sogar bei der Wohnung von Uli Forte Transparente gegen den zurückgekehrten Trainer auf.

“20 Minuten” zeigt Fotos mit diversen Transparenten. Da heisst es etwa “Uli du Bastard” oder “Du bisch GC nöd würdig”. Der Aufruhr unter GC-Fans ist riesig.

Grund dafür ist die Historie: Uli Forte trainierte die Hoppers von April 2012 bis Sommer 2013 und verabschiedete sich mit einem Cupsieg von den Zürchern. Dass er dann von einer Ausstiegsklausel Gebrauch machte und einen hoch dotierten Vertrag bei YB unterzeichnete, kam beim Anhang aber gar nicht gut an. Genausowenig wie sein späteres Engagement bei Stadtrivale FCZ, mit dem er den Abstieg nicht mehr verhindern konnte, aber dann gleich wieder aufstieg.

Auf der Pressekonferenz zu seiner Vorstellung hat sich Forte zu den Anfeindungen geäussert.

  psc       9 April, 2019 10:03
CLOSE