Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erhebung Ihrer Personendaten einverstanden. OK Mehr Info

4-4-2
Riesentalent News

Zwei Serie A-Klubs sind heiss auf GC-Juwel Bajrami

Mit gerade mal 19 Jahren hat sich Nedim Bajrami im Mittelfeld der Grasshoppers einen festen Platz erobert. Gleich zwei Vereine aus der Serie A möchten sich das in dieser Altersstufe grösste Schweizer Talent krallen.

Für den Youngster zeichnet sich eine weitere wegweisende Entscheidung ab: Vor einiger Zeit entschied er sich noch gegen einen Wechsel zu Juventus und wollte seine Entwicklung bei Stammklub GC fortsetzen. Ein Weg, der goldrichtig war: Bajrami hat sich nämlich in der Super League etabliert und stand in dieser Saison für die Hoppers in sämtlichen 15 bisherigen Ligaspielen in der Startelf. Er kann im zentralen Mittelfeld sowohl eine offensive wie auch defensive Rolle einnehmen.

Wie der italienische Transfermarktexperte Gianluca di Marzio berichtet, buhlen mit dem FC Torino und Bologna nun zwei Klubs aus der Serie A um die Dienste des Spielmachers. Sie wollen sich den Schweizer U21-Internationalen bereits im Januar krallen.

Dass der Weg Bajramis ins Ausland führt, ist klar. Nur der Zeitpunkt und natürlich auch der Ort des ersten Engagements ausserhalb der Schweiz ist noch offen. Aktuell läuft der Vertrag des Spielgestalters bei GC bis 2021.

  psc       30 November, 2018 11:55
CLOSE