4-4-2
Bosnischer Neuzugang News

GC setzte Rifet Kapic ohne Arbeitsbewilligung ein

Die Grasshoppes haben in der Rückrunde Neuzugang Rifet Kapic offenbar eingesetzt bevor dieser eine Arbeits- und Aufenthaltsbewilligung bekommen hat.

Der 22-Jährige stiess Mitte Januar aus Slowenien in die Schweiz. Als bosnischer Staatsbürger benötigte Rifet Kapic zunächst eine Arbeits- und Aufenthaltsbewilligung. Wie “Blick” mit Bezug auf zwei unabhängige Quellen berichtet, lag diese beim ersten Meisterschaftsspiel im neuen Jahr, am 4. Februar in Sion nicht vor. Kapic spielte also illegal!

Den Verantwortlichen von GC droht eine Geldstrafe oder sogar Knast. Eine Forfait-Niederlage in besagtem Spiel wird es dagegen nicht geben. Die Spielgenehmigung für Kapic lag nämlich vor. Für diese ist keine Arbeits- und Aufenthaltsbewilligung vonnöten.

  psc       12 März, 2018 18:50
CLOSE