• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Super League News

Servette schlägt YB – FCZ landet Befreiungsschlag

Die 32. Runde in der Super League ist um: Am Sonntag schlägt Servette überraschend Meister YB. Der FC Zürich setzt sich unterdessen 3:0 gegen den FC Lugano durch und der FC Sion und Lausanne-Sport spielen Remis.

Servette 2:1 YB

Zum zweiten Mal in dieser Saison verliert YB gegen Servette. Nach der bereits perfekten Meisterschaft muss sich die Truppe von Trainer Gerardo Seoane am Sonntag in Genf mit 1:2 geschlagen geben. Boubacar Fofana brachte Servette in der 76. Spielminute in Führung, ehe Koro Issa Ahmed Koné in der 82. erhöhte. Den einzigen Treffer der Gäste erzielte Nicolas Moumi Ngamaleu in der 90.

FC Zürich 3:0 FC Lugano

Im Abstiegskampf landet der FCZ einen Befreiungsschlag. Antonio Marchesano brachte die Hausherren in der 37. und 54. Spielminute mit Penaltys auf die Erfolgsspur. In der 58. legte Blaz Kramer noch eins drauf.

FC Sion 1:1 Lausanne-Sport

Kein Sieger im Wallis! Gaëtan Karlen brachte den FC Sion in der 67. Spielminute in Front, Moritz Jenz gelang für die Gäste in der 83. der Ausgleich.

  adk       2 Mai, 2021 18:05
CLOSE