• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Super League am Sonntag News

Sion siegt nach Grosso-Aus – Freistoss reicht FCZ für Sieg

Der FC Zürich setzt sich gegen den FC Lugano knapp mit 1:0 durch. Im Parallelspiel schlägt der FC Luzern den FC St. Gallen. Und der FC Sion feiert nach dem Grosso-Aus endlich wieder einen Sieg und setzt sich mit 3:1 gegen Lausanne-Sport durch.

FC Lugano 0:1 FC Zürich

Der FCZ setzt sich am Sonntag in der Super League beim FC Lugano durch. Obgleich die Hausherren deutlich mehr Spielanteile hatten, präsentierten sich die Gäste schlichtweg effektiver. Ein schöner Freistosstreffer von Marco Schönbächler in der 18. Spielminute reichte zum Sieg.

FC Luzern 4:2 FC St. Gallen

Der FC Luzern kämpft sich nach Rückstand zurück und holt drei Punkte! St. Gallen ging durch Kwadwo Duah (4.) und Chukwubuike Adamu (10.) früh in Führung. Ein Eigentor von Miro Max Maria Muheim sorgte in der 40. Spielminute für den Anschluss. Nachdem Seitenwechsel trafen für den FCL Pascal Schürpf (65.), Silvan Sidler (70.) und Varol Tasar (81., Penalty).

Lausanne-Sport 1:3 FC Sion

Das erste Spiel des FC Sion seit der Entlassung von Fabio Grosso. Und prompt gab es für die Gäste einen Sieg. In der 6. Spielminute durch Batata in Führung gegangen, erhielt man in der 19. Spielminute per Penalty den Gegentreffer durch Stjepan Kukuruzovic. Im zweiten Durchgang stellte Batata (50.) erneut die Führung für Sion her, ehe Birama Ndoye in der 71. Spielminute den Deckel draufmachte.

  adk       7 März, 2021 17:57
CLOSE