• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Matthias Hüppi neu im SFL-Komitee News

Swiss Football League: Entscheid um neuen Modus vertagt

Das Komitee der Swiss Football League ist am Vortag der Generalversammlung dem Wunsch einer Mehrheit der Klubs gefolgt und hat den Antrag auf eine Modusänderung zurückgezogen.

Damit wird eine allfällige Abstimmung vertagt. Stattdessen wird eine Arbeitsgruppe eingesetzt. “Die SFL will gemeinsam mit Klubvertretern die zusätzliche Zeit nutzen und den Modusvorschlag des Komitees sowie weitere mögliche Varianten im Detail prüfen. Für die Überprüfung wurde eine aus Vertretern beider Spielklassen zusammengesetzte Arbeitsgruppe gebildet. Diese soll bis Ende Januar 2020 mögliche Lösungen erarbeiten, die an einer ausserordentlichen Generalversammlung im kommenden Februar den SFL-Klubs zur Abstimmung unterbreitet werden sollen”, heisst es in einer Mitteilung der Liga.

Diese informiert ausserdem darüber, dass Präsident Heinrich Schifferle von den 20 Klubvertretern in seinem Amt bestätigt wurde. Für das Komitee wurden fünf der sieben bisherigen Mitglieder bestätigt. Neu wählten die Klubvertreter Werner Baumgartner (Kriens), Matthias Hüppi (St.Gallen) und Maurice Weber (Wil) in den 9-köpfigen Vorstand. Nicht bestätigt wurden Constantin Georges (Servette FC) und Claudio Sulser.

Die aktuellen Mitglieder, die für zwei Jahre gewählt sind, heissen:

Bernhard Burgerner, FC Basel 1893 (bisher)
Ancillo Canepa, FC Zürich (bisher)
Jean-François Collet, FC Lausanne-Sport (bisher)
Wanja Greuel, BSC Young Boys (bisher)
Philipp Studhalter, FC Luzern (bisher)
Werner Baumgartner, SC Kriens (neu)
Matthias Hüppi, FC St.Gallen 1879 (neu)
Maurice Weber, FC Wil 1900 (neu)

  psc       22 November, 2019 14:29
CLOSE