4-4-2
Vertrag läuft aus News

Benito vor Abgang – Newcastle klopft an

Kommt es zum nächsten Transfergeschäft zwischen dem BSC Young Boys und Newcastle United? Loris Benito befindet sich angeblich im Visier des solventen englischen Klubs.

Newcastle United und BSC Young Boys… da war doch was. Überflieger Kevin Mbabu kam im Sommer 2016 vorerst auf Leihbasis zum Schweizer Meister, im Anschluss zahlte YB gerade mal 120.000 Euro Fixablöse für den zukünftigen Spieler des VfL Wolfsburg.

Den umgekehrten Weg könnte im Sommer Loris Benito gehen. Der linke Aussenverteidiger liess bereits vergangenes Jahr durchblicken, dass er seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern wolle. “Wir werden uns im Sommer mit grosser Wahrscheinlichkeit trennen. Wir sind nicht am verhandeln, wir akzeptieren diesen Entscheid”, sagte Sportchef Christoph Spycher Ende Januar.

Drei England-Interessenten

Wie die “Sun” berichtet, beschäftigen sich die Magpies mit einer Verpflichtung des dreifachen Nati-Spielers. Benito blickt auf eine starke Saison mit sechs Torvorbereitungen zurück. Dem Vernehmen nach signalisieren auch der FC Watford sowie der FC Burnley Interesse.

In Newcastle würde Benito auf Landsmann Fabian Schär treffen, der seit dieser Saison auf der Insel kickt. Bedarf hätte der Premier-League-Klub auf der linken Verteidigerseite allemal. Der von der AS Monaco ausgeliehene Antonio Barreca kam erst einmal zum Einsatz und Paul Dummett spielt meist in der Zentrale.

  aoe       7 Mai, 2019 11:12
CLOSE