• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Unterschrift erfolgt News

Bestätigt: David Wagner ist neuer YB-Trainer

Die Trainersuche bei den Young Boys ist beendet: Die Wahl fällt auf David Wagner.

Was englische Medien bereits am Donnerstagmittag berichteten, macht der Schweizer Meister im Laufe des Nachmittags offiziell: David Wagner ist neuer Trainer von YB.

Die Nomination des deutschen Trainers ist durchaus überraschend. Sein Name wurde bislang medial nicht heiss gehandelt. Zudem stand er kurz vor einem Engagement bei Premier League-Absteiger West Bromwich Albion. Stattdessen nimmt Wagner nun ein Engagement bei den Young Boys an. Zur Vertragsdauer werden erst am Montag Angaben gemacht.

YB-Sportchef Christoph Spycher sagt: “Wir haben mit einigen Kandidaten Gespräche geführt und haben bei David Wagner sofort gemerkt, dass es passt – sowohl in Bezug auf das Fussballerische als auch auf das Menschliche. Er ist eine sehr spannende Persönlichkeit und passt mit seiner ambitionierten und dennoch bodenständigen Art ideal in unser Profil. Seine Fachkompetenz ist beeindruckend; David hat schon in Topligen gearbeitet und steht für attraktiven und dynamischen Fussball. Und er hat eindrücklich bewiesen, dass er junge Spieler vorwärts bringen kann. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und sind überzeugt, dass wir YB gemeinsam weiterentwickeln werden.”

Wagner freut sich auf die neue Aufgabe: “Ich habe bei den Gesprächen mit Christoph Spycher und seiner Crew sofort ein sehr gutes Gefühl bekommen. Mittlerweile ist allgemein bekannt, dass bei den Young Boys sehr gute Arbeit geleistet und eine klare Philosophie verfolgt wird. Die Erfolge der letzten Jahre, die Art und Weise, wie Fussball gespielt wird, und die Tatsache, dass es immer wieder gelingt, Spieler und Trainer weiterzuentwickeln, sprechen für sich. Ich freue mich sehr, für YB zu arbeiten und in der nächsten Woche die Spieler, den Staff und die Klubangestellten kennenzulernen.”

Der Seoane-Nachfolger war in der vergangenen Saison noch bei Schalke 04 beschäftigt. Dort musste er nach einer langen Niederlagenserie im September des vergangenen Jahres gehen. Auch seine Nachfolger konnten den Abstieg der Gelsenkirchener nicht mehr verhindern.

Davor war Wagner auf der Insel bei Huddersfield und zuvor  als Trainer der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund und im Nachwuchsbereich der TSG Hoffenheim beschäftigt. Neben André Breitenreiter (FC Zürich) ist er der zweite neue deutsche Trainer in der Super League.

  psc       10 Juni, 2021 15:05
CLOSE