• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Endauswahl steht News

Golden Boy-Award: YB-Jungstar Mambimbi nicht in den Top 20

Die italienische Zeitung “tuttosport” hat die 20 Finalisten für den Golden Boy-Award publiziert. Nicht mehr unter den Kandidaten ist YB-Jungstar Felix Mambimbi, der es in die weitere Auswahl geschafft hatte.

Die Konkurrenz ist angesichts von Namen wie Florian Wirtz, Jude Bellingham, Mason Greenwood oder Jamal Musiala für den jungen Berner dann doch etwas zu gross. Die genannten Anwärter spielen allesamt bereits bei Topklubs in Topligen. Die Berücksichtigung für die weitere Auswahl von 40 Spielern war für Mambimbi indes bereits eine grosse Anerkennung.

Die Liste der 20 verbleibende Anwärter ist äusserst namhaft:

Karim Adeyemi (Red Bull Salzburg, 2002)
Jude Bellingham (Borussia Dortmund, 2003)
Eduardo Camavinga (Real Madrid, 2002)
Charles De Ketelaere (FC Brügge, 2001)
Gavi (FC Barcelona, 2004)
Bryan Gil (Tottenham, 2001)
Ryan Gravenberch (Ajax Amsterdam, 2002)
Mason Greenwood (Manchester United, 2001)
Daniel Maldini (AC Milan, 2001)
Jamal Musiala (Bayern München, 2003)
Nuno Mendes (PSG, 2002)
Pedri (FC Barcelona, 2002)
Roberto Piccoli (Atalanta, 2001)
Yeremi Pino (Villareal C, 2002)
Giovanni Reyna (Borussia Dortmund, 2002)
Rodrygo Goes (Real Madrid, 2001)
Bukayo Saka (Arsenal, 2001)
William Saliba (Olympique Marseille, 2001)
Jurriën Timber (Ajax Amsterdam, 2001)
Florian Wirtz (Bayer Leverkusen, 2003)

Ausgezeichnet wird der beste Spieler unter 21 Jahren. Die Auswahl treffen 40 Journalisten unter Führung von “tuttosport”. Vorjahressieger ist Erling Haaland. Davor haben João Félix, Matthijs de Ligt und Kylian Mbappé die Trophäe gewonnen.

  psc       15 Oktober, 2021 14:01
CLOSE