• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Gewohnheit News

Kunstrasen in Litauen: YB-Profis in der Nati im Vorteil

Die Schweizer Nati spielt am Dienstagabend auswärts in Litauen ihr nächstes WM-Qualispiel. Gekickt wird auf einem Kunstrasen. Die YB-Spieler und solche mit Berner Vergangenheit sind im Vorteil.

Schliesslich tragen die Berner ihre Heimspiele ebenfalls auf Kunstrasen aus. Zwar auf einem neueren und viel besseren als er in Vilnius anzutreffen sein wird, dennoch sind sich alle YB-Profis die Unterlage in jedem Fall besser gewohnt als Akteure, die seit Jahren nur auf Rasen spielen. Mit Michel Aebischer, Christian Fassnacht und Ulisses Garcia stehen derzeit drei YB-Profis im Aufgebot. Hinzu kommt mit Djibril Sow ein Bundesliga-Legionär mit YB-Vergangenheit, der sich das Spiel auf Kunstrasen auch (noch) gewohnt ist. Gut möglich, dass Nati-Coach Murat Yakin besonders auf diese Spieler setzen wird.

Nati-Direktor Pierluigi Tami kündigt im “Blick” bereits an, dass es durchaus zu weiteren Veränderungen in der Aufstellung kommen könnte: “Der Gegner wird Litauen sein und nicht das Spielfeld, aber das ist ein wichtiger Parameter, den es zu berücksichtigen gilt. Nicht alle Spieler mögen diesen Belag, also müssen wir neue Kräfte heranziehen.”

Durch die Verletzungen von Manuel Akanji und Kevin Mbabu und die Sperre gegen Denis Zakaria muss Yakin ohnehin reagieren. Der formstarke YB-Stürmer Christian Fassnacht fühlt sich in jedem Fall bereit: “Wir trainieren auf einem solchen Platz und tragen mehr als die Hälfte unserer Spiele auf ihm aus. Selbst wenn sich das ändern würde, hätten viele andere Spieler mental eine Blockade.”

  psc       11 Oktober, 2021 11:00
CLOSE