• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Nachfolger gesucht News

Nach Seoane-Abgang: Das sind die Trainerkandidaten bei YB

Die Young Boys müssen nach drei sehr erfolgreichen Jahren mit Gerardo Seoane wieder auf Trainersuche gehen. Die Kandidatenliste ist zunächst lang.

Sportchef Christoph Spycher steht vor einer grossen Aufgabe. Wie vor drei Jahren als der damalige Meistermacher Adi Hütter ersetzt werden musste, geht es auch in diesem Sommer wieder auf Trainersuche. Gerardo Seoane hat sich für ein Engagement bei Bayer Leverkusen entschieden.

Wer den 42-Jährigen ersetzt, ist noch völlig offen. Immerhin kann Spycher die Suche mit der nötigen Ruhe angehen. Für YB steht in dieser Saison noch ein unbedeutendes Spiel am Freitagabend an, danach folgt die Sommerpause.

Zu den Kandidaten für den Trainerjob bei YB zählen zunächst Bruno Berner (Kriens), Alex Frei (Wil), Mauro Lustrinelli (U21-Nati), René Weiler (vereinslos), Fabio Celestini (Luzern), Mario Frick (Vaduz) und Giorgio Contini (demnächst vereinslos). Verfügbar wären auch Marcel Koller und Ludovic Magnin – und Lucien Favre, der aber kaum in die Schweiz zurückkehren dürfte. Im eigenen Klub gäbe es mit dem Tessiner Alessandro Mangiarratti eine Option. Der 42-Jährige ist seit 2019 Trainer der U21 und verfügt über die UEFA-Pro-Lizenz. Auch Seoanes aktueller Assistenztrainer Matteo Vanetta (42) ist eine Möglichkeit.

  psc       19 Mai, 2021 09:32
CLOSE