• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Verfahren eröffnet News

Porto-Beleidigungen gegen YB-Nsame – UEFA reagiert

Beim Europa-League-Spiel zwischen dem FC Porto und YB wurde Jean-Pierre Nsame Opfer von üblen Beleidigungen. Die UEFA soll daraufhin Ermittlungen eingeleitet haben.

Als YB-Profi unter der Woche im Europa-League-Spiel gegen den FC Porto zum Penalty antrat, musste er sich vonseiten des Porto-Capo als “Macaco” – deutsch “Affe” – beleidigen lassen, so ist es auf den TV-Bildern zu hören.

Zwar soll “Macaco” auch der Spitzname des Porto-Capo, der eigentlich Fernando Madureira heisst, sein, jedoch ist eine solche Aktion während ein dunkelhäutiger Spieler zum Penalty anläuft trotzdem ein Skandal.

RTS-Journalist David Lemos twitterte unmittelbar danach, ob denn die Aktion von der UEFA ungeahndet bliebe.

Wie “Nau” berichtet, entscheidet nun die Ethikkommission der UEFA am 26. September, ob und wie Porto bestraft wird.

  adk       22 September, 2019 15:43
CLOSE