• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Last Minute-Treffer News

Christian Fassnacht versetzt das Stade de Suisse in Ekstase

Die Young Boys gewinnen das Europa League-Heimspiel gegen die Rangers in extremis.

Christian Fassnacht erlöst das Heimteam in der 93. Minute mit dem Siegtreffer. Dabei sieht es zunächst für die Berner alles andere als gut aus: In der 44. Minute geraten sie nach einem Patzer von Cedric Zesiger zunächst in Rückstand. Die Abwehr steht auch davor und danach mehrfach nicht sattelfest.

In der Offensive fehlt ohne den nicht rechtzeitig fit gewordenen Guillaume Hoarau den Bernern zudem die Durchschlagskraft. Immerhin erzielt Roger Assalé kurz nach Wiederanpfiff den Ausgleich. In der Folge entwickelt sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei es die Rangers sind, die kurz vor Schluss das Siegtor erzielen können. YB-Goalie David von Ballmoos zeigt aber eine Glanzparade. Und unmittelbar vor Schlusspfiff profitiert Christian Fassnacht wiederum von einem Patzer in der Defensive der Schotten.

Da Feyenoord im Parallel-Spiel den FC Porto besiegt, stehen nach zwei Spieltagen alle vier Teams der YB-Gruppe bei drei Zählern.

Das ist der YB-Siegtreffer durch Christian Fassnacht:

  psc       3 Oktober, 2019 20:48
CLOSE