• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Klare Sache News

YB verliert auch das Rückspiel gegen Ajax

Die Young Boys legen im Achtelfinal-Rückspiel der Europa League gegen Ajax eine deutliche Leistungssteigerung hin. Dennoch verlieren sie auch dieses Duell klar mit 0:2.

Vor allem in der Startviertelstunde üben die Berner einigen Druck auf das Gehäuse der Gäste aus und sind bemüht die beinahe unmögliche Mission zu schaffen und das 0:3 aus dem Hinspiel wettzumachen. Zwei Topchancen nutzt YB allerdings nicht, eine davon durch Torjäger Jean-Pierre Nsame. Ajax macht es auf der Gegenseite besser und ist in der 21. Minute eiskalt als die beiden Superstars David Neres und Dusan Tadic kombinieren und treffen.

Damit ist die Entscheidung im Gesamtduell im Grunde endgültig getroffen. Die Young Boys bräuchten nun fünf Treffer. Das Spiel plätschert in der Folge vor sich hin, auf beiden Seiten kommt hin und wieder zu Möglichkeiten. Immerhin kann YB die Begegnung diesmal ausgeglichen gestalten.

In der 49. Minute treffen aber erneut die Niederländer: Tadic verwandelt einen Penalty souverän. Fünf Minuten später scheint Nsame endlich den hoch ersehnten YB-Treffer zu markieren. Nach VAR-Konsultation wird dieser aber aberkannt.

Somit bleibt YB während 180 Minuten gegen ein in allen Belangen besseres Ajax ohne Treffer. Trotz der Ernüchterung im Achtelfinal können die Berner auf eine gute Europa League-Kampagne zurückblicken – mit dem Highlight des Weiterkommens gegen Bayer Leverkusen in den Sechzehntelfinals.

  psc       18 März, 2021 22:51
CLOSE