• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Super League am Sonntag News

YB setzt sich an Tabellenspitze ab – FCB hilft Remis nicht weiter

In der Super League war am Sonntag einiges geboten: Während YB einen 2:1-Sieg über den FC Sion bejubelt, kommen der FC Basel und FC Lugano sowie Servette und Lausanne-Sport nicht über Punkteteilungen hinaus.

YB 2:1 FC Sion

Knapp setzte sich YB am Sonntag gegen den FC Sion durch. Die Hausherren waren bereits in der 4. Spielminute in Führung gegangen. Für den FC Sion erzielte Ayoub Abdellaoui in Spielminute 26 den zwischenzeitlichen Ausgleich. In der 34. Spielminute gelang Sandro Lauper für YB das Tor zum 2:1, worauf kein Treffer mehr folgte.

FC Basel 2:2 FC Lugano

Der FC Basel verpasst es, YB auf den Fersen zu bleiben. Die Bebbi waren gegen den FC Lugano in der 36. Spielminute durch einen Gegentreffer von Asumah Abubakar in Rückstand geraten. Arthur Carbal glich für den FCB erst in der 84. Spielminute aus. Und im Anschluss wurde es erst so richtig spannend: Erst traf Christopher Lungoyi in Spielminute 87 für die Gäste aus Lugano, ehe Jasper van der Werff in der 89. Spielminute nochmals für die Basler ausglich. Am Ende lautete es 2:2.

Servette 1:1 Lausanne-Sport

Ein Remis, das beide Teams im Tabellenmittelfeld rangieren lässt. Doch am Sonntag hätte Servette einen Sieg verdient gehabt. Sagenhafte 71 zu 29 Prozent Ballbesitz hatten die Hausherren, dazu 18 zu elf Torschüsse. Für Lausanne-Sport traf derweil Evann Guessand in Spielminute 21, für Servette Alex Schalk in der 75. Spielminute. Lausannes Elton Monteiro sah indes in der 66. die Rote Karte.

  adk       31 Januar, 2021 17:57
CLOSE