• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Einzelheiten zum Vorfall News

Dänen-Arzt über Eriksen: “Haben keine Erklärung”

Der Mannschaftsarzt von Dänemark hat sich zum Zusammenbruch von Christian Eriksen geäussert und Einzelheiten zum Vorfall geliefert.

Am Samstag brach Christian Eriksen beim EM-Auftakt von Dänemark gegen Finnland (0:1) unmittelbar vor der Halbzeit ohne Fremdeinwirkung zusammen. Nun bestätigte mit Morten Bösen der Teamarzt der dänischen Nationalmannschaft, dass der Offensivspieler einen Herzstillstand erlitten hat. “Wir mussten mit Herzmassage und Schockgeber beginnen, weil er weg war. Es ging alles irgendwie, also weiss ich nicht so recht, was ich sagen soll”, sagte Bösen auf einer Pressekonferenz am Sonntag. Der Stoss des Defibrillators habe ausgereicht, um Eriksen wiederzubeleben.

Der Teamarzt der Dänen erklärte in Bezug auf die mögliche Ursache: “Das kann ich nicht sagen. Ich stehe in ständigem Dialog mit Christian, der Familie und den Ärzten. Aber es gibt noch keine Erklärung.” Der 29-Jährige, der im Spital ist, sei “immer noch stabil und den Umständen entsprechend in Ordnung. Er wird weiterhin im Rigshospitalet beobachtet, und die Tests sind in Ordnung, wie es klingt”. Bei Eriksens Teamkollegen wieg der Schock nach wie vor tief. “Wir haben Krisenpsychologen aktiviert”, sagte der Mannschaftsarzt.

  adk       13 Juni, 2021 16:30
CLOSE