• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Beim Länderspiel News

Polizei ermittelt nach Beleidigungen gegen Sané & Gündogan

Leroy Sané und Ilkay Gündogan wurden beim Test-Länderspiel zwischen Deutschland und Serbien (1:1) am Mittwochabend Opfer von rassistischen Beleidigungen. Jetzt ermittelt die Polizei.

Der Vorfall wurde unter anderem vom deutschen Journalisten André Voigt dokumentiert, der als Zuschauer anwesend war und die Verunglimpfungen gegenüber Sané und Gündogan aus nächster Nähe mitbekam. “Immer wenn Sané am Ball war, war vom Neger die Rede. Gündogan war auf einmal der Türke. Da wurde dann Pseudo-Türkisch geredet, wenn er am Ball war. Und dann immer wieder Neger, Neger, Neger”, sagt Voigt im Facebook-Video unter anderem.

Der Journalist sprach drei Männer, von denen die Anfeindungen anging, direkt an. Danach seien diese aber noch schlimmer geworden. Es fielen noch derbere Sprüche und Aussagen. Von den direkten Sitznachbarn gab es für Voigt keine Unterstützung: “Keiner hat irgendwas dagegen gesagt.”

Der DFB reagierte am Donnerstag unter anderem mit einem Tweet, bei dem er sich für Vielfalt und gegen Rassismus ausspricht:

Die Polizei hat nun Ermittlungen aufgenommen, wie sie gegenüber “Bild” bestätigt: “Wir prüfen das jetzt und stimmen die möglichen nächsten Schritte ab.”

  psc       21 März, 2019 17:38
CLOSE